Mittwoch, 1. April 2015

Nachtrag zum AHA

Hier ist die volle Stellungnahme des AHA zu Schäden auf der Nordspitze der Peißnitz und den Beweggründen für das intensive Engagement des Vereins, bitte weiterlesen...
Davon mal angesehen, dass ein, zwei Fotos auch außerhalb der Nordspitze geschossen worden sind und damit außerhalb des Naturschutzgebietes, erschließt sich mir aus dem verzweifelten Appell allerhöchstens, dass jegliche menschliche Aktivität dort zu unterbleiben hat. Warum also dann konsequenterweise nicht das Verbot von Spaziergängen, Joggen und Fahrradfahren? Warum das Paddeln auf der wilden Saale verboten bleiben soll, erschließt sich mir nicht. Denn Anlanden und campieren wird verboten bleiben und das ist gut so. Ruhiges Durchfahren sollte erlaubt werden und ich sehr keinen Grund aus den Erläuterungen des AHA, der dagegen spricht. Die jetzigen Schäden haben garantiert keine Paddler verursacht. Das Durchfahrverbot war von Anfang an ein Fehler und Irrweg.

Dies als Nachtrag, Euer Rio und seine Ente

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen